Einkaufszentrum senkt Kosten und optimiert die Abfallentsorgung dank DriPak NX- und DriPak SX-Filtern

Kundenprofil

  • Einkaufszentrum mit mehr als 150 Geschäften, über 30 Restaurants sowie mehreren Büro- und Unternehmensniederlassungen
  • Rund 1.600 Filter mussten zwei Mal jährlich gewechselt werden

Die Filtrationssituation

Die Herausforderung bei diesem Kunden lag in der großen Anzahl an Filtern – ca. 1.600 Stück, die zwei Mal jährlich gewechselt werden mussten. Aufgrund dieser Vielzahl von Filtern benötigte das Einkaufszentrum eine einfach zu handhabende Verpackung, da die Servicetechniker in engen Maschinenräumen mit den Kartons arbeiten und die Filter von Hand durch die Flure des Einkaufzentrums transportieren müssen. Aus Platzgründen durften sich in jedem Karton maximal zwei Filter befinden.

Die Lösung von AAF International

Obwohl die Zusammenarbeit mit dem Kunden gut verlief und seine Bedürfnisse erfüllt werden konnten, boten ihm die Experten von AAF eine optimierte Lösung an, die sich auf zwei bedeutende Kostentreiber stützte: Energieverbrauch und Recycling.

Die Kosten pro bislang installiertem Filter waren eher gering, was auf den ersten Blick gut schien. Als jedoch die Energiekosten in Augenschein genommen wurden, zeigte sich, dass die günstigen Filter unterdurchschnittlich abschnitten. In Anbetracht der hohen Filteranzahl in Kombination mit den häufigen Wechselvorgängen wirkte sich diese Minderleistung negativ auf die Gesamtbetriebskosten des Kunden aus.

Ein weiteres Problem, das es zu lösen galt, war das Recycling. Die bis dato installierten Filter waren mit einem Metallrahmen ausgestattet, der das Recycling zu einer komplizierten und kostspieligen Angelegenheit machte.

Mit den vorgeschlagenen Alternativfiltern würde der Kunde sowohl Energie- als auch Recyclingkosten einsparen können. Deshalb empfahlen die AAF-Experten die Installation von DriPak NX- und DriPak SX-Filtern. Verglichen mit den Filtern des Mitbewerbers verbrauchen diese beiden Produkte weniger Energie und sind mit einem PU-Kopf ausgestattet, der für die Verbrennung in Kraftwerken geeignet ist.

DriPak NX, DriPak SX

Die Ergebnisse

Zweifellos werden sich durch diesen Filteraustausch enorme Energieeinsparungen ergeben, da der jährliche Energieverbrauch pro Filter nun deutlich niedriger als mit den bisher installierten Filtern ausfällt. Und weil die neuen Filter als komplette Einheit entsorgt werden können, gestaltet sich jetzt auch die Abfallentsorgung für den Kunden erheblich einfacher. Die gesamten Kosteneinsparungen werden sich nach Ablauf eines Nutzungsjahrs abzeichnen.

Bislang erwies sich die installierte Filterkonfiguration als zuverlässige, keine Probleme verursachende Option. Der Kunde ist vollends zufrieden, hat keinen zusätzlichen Filtrationsbedarf und ist von der aktuellen Luftqualität überzeugt.