Entscheidende Bedeutung der Innenraumluftqualität (IAQ)

Das Erlebnis der Hotelgäste ist für die Hotelbranche, in der ein harter Wettbewerb herrscht und die sich ständig verändert, von entscheidender Bedeutung. Hervorragende Innenraumluftqualität (IAQ) ist ein wesentlicher Bestandteil dieses Erlebnisses. In einer Hotel-, Konferenz- oder Kasinoumgebung verbringen die Menschen 80 % ihrer Zeit innerhalb der Gebäude. Das Raumklima ist daher das wichtigste Element der Service-Qualität. Die Gäste wünschen sich eine gesunde und komfortable Umgebung, um bei Meetings produktiv zu sein und ihre Freizeit zu genießen, sei es auf ihren Zimmern, in Restaurants oder auf dem Gelände der Anlage. Gleichzeitig müssen die Angestellten sich konzentrieren können, um effizient zu arbeiten. Um diese Erwartungen zu erfüllen ist eine gute IAQ entscheidend.


Die Luft in diesen Anlagen kann Folgendes enthalten:

  • Schimmel, Sporen, Pollen
  • Kohlenstoffmonoxid, Radon, flüchtige organische Verbindungen (VOC)
  • Bakterien, Viren und Nebenprodukte
  • Abgase von Fahrzeugmotoren, Abgase aus industriellen Anlagen
  • Asbest, Lehm, natürliche Partikel und Kunstfasern

Umfangreiche Studien zeigen:

Allein in den Vereinigten Staaten verfügen Hotels über eine Fläche von mehr als 4,65 Milliarden Quadratmetern, fast 5 Millionen Gästezimmer und

einen Energieverbrauch von fast 4 Milliarden $ jährlich


56 % der kommerziellen Wartungsteams räumen sogar ein, dass ihre

IAQ-Wartung nicht gemäß den Leitlinien für IAQ ausgeführt wird


Unzureichende Luftfilterung ist die

Ursache Nr. 1 für schlechte IAQ

Optimieren Sie Ihre Umgebung

Luftfiltrationssysteme in Hotels müssen relativ große Luftmengen bewältigen. Etwa 50 % des Energieverbrauchs eines Gebäudes entfallen auf die Heizung, Kühlung und Bewegung von Luft. Bei der Betrachtung der Gesamtbetriebskosten (TCO) ist es wichtig, daran zu denken, dass für ein kostengünstiges Gebäude die Planung der Wartung ein wichtiger Schritt bei der Erhaltung der Energieeffizienz, Minimierung kostspieliger Stillstandzeiten und Verlängerung der Lebensdauer Ihrer Anlage ist.

Kostengünstiges nachhaltiges Bauen

Bei nachhaltigen Gebäuden ist der Energieverbrauch im Durchschnitt 26 % geringer, die Kohlendioxidemissionen sind um 33 % geringer, der Wasserverbrauch um 30 % geringer und sie verursachen 50-75 % weniger Festabfälle, die in Deponien und Verbrennungsanlagen landen. Die Möglichkeiten, die sich Betrieben des Gastgewerbes bieten, um nachhaltige Baustrategien in ihren Entwurf, Bau und täglichen Betrieb zu integrieren, sind geschäftlich sinnvoll und können im Rahmen der Verpflichtung eines Unternehmens zur Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle spielen.

AAF International kann Sie bei den Prozessen unterstützen, die für den Erhalt der BREEAM-Zertifizierung (Building Research Establishment Environmental Assessment Method) erforderlich sind. BREEAM setzt als die am längsten etablierte und führende Methode zur Bewertung, Einstufung und Zertifizierung der Nachhaltigkeit von Gebäuden in 78 Ländern auf der ganzen Welt den Maßstab für nachhaltiges Bauen.

Luftfiltrationsstrategien tragen außerdem dazu bei, Punkte für die Zertifizierung von Leadership in Energy and Environmental Design® (LEED®) zu gewinnen. Das Green Building Rating System™ LEED®, das vom US-amerikanischen Green Building Council verwaltet wird und bisher hauptsächlich in den USA eingesetzt wurde, wird nun auf der ganzen Welt genutzt, um die Umweltleistung von Gebäuden zu bewerten.