Produktübersicht

  • Filterklasse nach EN779:2012: G2 - G3
  • Filtermedium: Stahldrahtgeflecht
  • Optional: antimikrobielle Behandlung
  • Filterrahmen: verzinkter Stahl oder Edelstahl
  • Temperaturgrenze: 65 (behandelt) - 200 (unbehandelt) oC
  • Geringerer Wartungsaufwand
  • Verbesserte Hygiene

Typische Anwendungen

  • Gewerbliche Gebäude
  • Nahrungsmittel und Getränke
ISO 16890
  • Coarse 35%
EN779
  • G2
  • G3
Filtertiefe
  • 48 mm
Medientyp
  • Gestrickter Stahldraht
Spezielle Abmessungen verfügbar
  • Nein
Maximale Betriebstemperatur
  • 65 ˚C (behandelt)
  • 200 ˚C (unbehandelt)

Anwendungen und Klassifizierungen

Die waschbaren Dauerluftfilter HV2000 dienen der Abscheidung von Fett- und Ölnebel in Küchen. Werden sie mit BA Viscosine, dem speziellen Schmutzbindemittel von AAF imprägniert, eignen sie sich außerdem als Vorfilter für stark beanspruchte HLK-Anlagen sowie Ansaugsysteme mit nicht pulsierendem Mechanismus.

Das Filter wird immer trocken, ohne Viscosine-Imprägnierung geliefert. Ist eine Viscosine-Behandlung erforderlich, wird diese vor Ort ausgeführt. Mit BA Viscosine-Imprägnierung ist das Filter nach EN779:2012 als G3, im unbehandelten Zustand als G2 eingestuft.

Stabile und zuverlässige Bauweise

Das leichte und nur 48 mm tiefe Filter HV2000 ist entweder aus vollständig verzinktem Stahl oder Edelstahl erhältlich. Das Filterpaket besteht aus mehreren Lagen gewellten Metallblechs, die mit feinen Lagen aus Streckmetallblechen im Fischgrätenverband verbunden sind.

Durch diesen mehrlagigen Aufbau entsteht eine effektive fettaufnehmende Barriere, die gleichzeitig saubere Luft ungehindert durch das Filtermedium passieren lässt. Schutzgitter an Lufteintritts- und Luftaustrittsseite schützen das Filterpaket und machen das Filter noch stabiler. Das HV2000 weist bei verschiedensten Luftdurchsatzgeschwindigkeiten einen gleichbleibend hohen Wirkungsgrad auf, was insbesondere dann von Vorteil ist, wenn die Luftvolumen nicht im Vorfeld bestimmt werden können oder das Luftvolumen geändert werden muss. Das Filter ist mit oder ohne Griffe erhältlich.

Einfache Reinigung

Das HV2000 Filter kann in einer Lösung aus Reinigungsittel und warmem Wasser ausgewaschen werden. Die gereinigten Zellen können dann erneut mit dem Schmutzbindemittel Viscosine imprägniert werden. Auf Anfrage sind spezielle Wasch- und Auffüllbehälter erhältlich.
 

Fragen?