Produktübersicht

  • ISO16890: ePM1 50%, ePM10 70%
  • Erhältlich in den Filterklassen M6 und F7 (EN779:2012)
  • Ausgelegt für Umluftanlagen  in Trockenstrecken
  • Betrieb bei hohen Temperaturen und starken Turbulenzen
  • Robuste, wärmebeständige Materialien
  • Silikonfreie Konstruktion

Typische Anwendungen

  • Automotive
ISO 16890
  • ePM10 70%
  • ePM1 50%
EN779
  • M6
  • F7
Filtertiefe
  • 292 mm
Medientyp
  • Glasfaser
Rahmenmaterial
  • Aluminiumstahl
  • Extrudiertes Aluminium
Wahlweise
  • Glasseildichtung
Spezielle Abmessungen verfügbar
  • Nein
Maximale Betriebstemperatur
  • 385 ˚C

Das VariCel V HT ist für den Einsatz in Umluftanlagen von Trockenöfen konzipiert. Das aus robusten Materialien gefertigte Filter bietet eine maximale Dauerbetriebstemperatur von 385 °C mit einem Spitzenwert von 480 °C über die Dauer einer Stunde.

Dabei wurde aluminisiertes Stahl verwendet, weil dieses bei erhöhten Temperaturen nicht abblättert oder abplatzt. Um eine zuverlässige Konstruktion sicherzustellen, sind Kopfplatten und Seitenwände mechanisch verriegelt. Das Filter ist silikonfrei. Es wurden keine Bindemittel, Dichtungsmittel oder Klebstoffe verwendet, die sich bei hohen Temperaturen zersetzen und so bauliche Schäden am Filter verursachen oder die Qualität des Trocknungsprozesses beeinträchtigen könnten.

Schutzgitter an Lufteintritts- und Luftaustrittsseite erhöhen die Stabilität des Filters zusätzlich. Dieses Filter ist in den Klassifizierungen M6 und F7 nach EN779:2012 erhältlich.

 

Fragen?