Produktübersicht

  • Erhältlich in Energieeffizienzklassen ≥ 99,95 % für MPPS (H13 nach EN1822-1:2009)
  • Hält der intensiven thermischen Belastung durch wiederholtes Aufheizen und Abkühlen stand
  • Elastische Glasfaserdichtung verhindert Risse, Ablösen und Leckagen wie bei anderen Filtern mit Keramikdichtung
  • Edelstahl-Separatoren reduzieren die Partikelabgabe im Vergleich zu Aluminium-Separatoren
  • Maximale Dauereinsatztemperatur 350 °C; eine Stunde lang bis zu 400 °C
  • Längere Beständigkeit und Standzeit dank robuster Bauweise

Typische Anwendungen

  • Pharmazeutisch
  • Mikroelektronik
  • Industriell
  • Automotive
Filtertiefe
  • 84 mm
  • 150 mm
  • 290 mm
Medientyp
  • Glasfaser
Rahmenmaterial
  • Edelstahl

Erstklassiger Schutz während Betrieb bei hohen Temperaturen

Das AstroCel I HTP bietet eine maximale Temperaturbeständigkeit von 350 °C mit einem Spitzenwert von 400 °C für die Dauer einer Stunde. Dadurch ist es die perfekte Wahl für pharmazeutische Dehydrierungsvorgänge, LCD-/TFT-Herstellung oder sonstige Hochtemperaturanwendungen.

Robuste Bauweise

Volledelstahl-Konstruktion verhindert Schäden am den Medium durch thermische Belastungen. Die Ausdehnung und Kontraktion der Edelstahl-Separatoren ist deutlich geringer als jene der Konkurrenzprodukte, wodurch bei Temperaturschwankungen die Erzeugung von Partikeln auf ein Minimum reduziert wird. Die Edelstahl-Separatoren sind ebenfalls schräg gewellt, um ein Verschachteln angrenzender Separatoren zu verhindern und den Kontakt mit dem Glasfasermedium zu minimieren. Die elastische Glasfaserdichtung sorgt für eine einwandfreie Versiegelung zwischen Medieneinheit und Edelstahlrahmen, wodurch Risse, Bruchstellen und Lecks wie bei HEPA-Filtern anderer Hersteller, die Keramikdichtungen verwenden, vermieden werden.

Schnellere Zykluszeit

Bei Verwendung in Verbindung mit Batchöfen sparen Sie mit dem AstroCel I HTP Geld, weil die Wärmezykluszeiten auf ein Minimum reduziert werden. Thermische Ausdehung und Kontraktion ist eine wesentliche Ursache für die Entstehung von Partikeln.

Lange Standzeit

Das Design des AstroCel I HTP ermöglicht eine längere Lebensdauer. Da keine zerbrechliche Keramik vorhanden ist, die Risse bilden kann, hält das HTP thermischen Belastungen mit weniger Verschleiß stand, wodurch sich wiederum die Lebensdauer erhöht.

Leistung

Mindestwirkungsgrad 99,97 % bei einer Partikelgröße von 0,3 Mikrometer.

Have Questions?