Produktübersicht

  • Erhältlich in 7 Standardgrößen
  • Leichtes Aluminiumgehäuse
  • NIEDRIGER Schallpegel
  • Geeignet für alle ISO-Reinraum-Klassen
  • Geeignet für turbulente und laminare Strömung
  • Geeignet für ein breites Spektrum von AAF HEPA- und ULPA-Filtern
  • Erhältlich mit EG-RS-485-, 0-10-Volt- und MODBUS RTU-Steuerungsschnittstelle
  • Viele Optionen erhältlich, um Kundenanforderungen zu genügen

Typische Anwendungen

  • Mikroelektronik
  • Pharmazeutisch
  • Nahrungsmittel und Getränke
  • Gesundheitswesen

Anwendung

Der AAF AstroFan FFU ist ein in sich geschlossener DEckenfilterventilator zur Verwendung in Reinraumbereichen mit turbulenter, gemischter und laminarer Luftströmung. Das Gerät ist auf den Einsatz mit den AAF 50 und 55 mm T-Balken Deckegittern und dem AstroDryy HD Deckengitter sowie anderen kompatiblen Gittern ausgelegt. Das Gerät kann ebenso im AstroGel ND Flüssigdichtungs-Deckengitter verwendet werden. Das Gerät ist leicht und einfach zu montieren.

Bauweise

Der AstroFan besteht aus einem Aluminiumgehäuse mit einer eingekapselten, nach hinten gekrümmten Hochleistungs-Ventilator-Motor-Kombination mit Direktantrieb und einem austauschbaren HEPA- oder ULPA-AstroCel® II Filter. Für Vorfilter-Konfigurationen umfassen die Optionen Edelstahl-Hochdruck-Ventilatoren für spezielle Märkte wie die Lebensmittelbranche.

Geräuschpegel

Mit einem sauberen Filter bei vollem Luftfluss verfügt dieses Gerät einen Schalldruckpegel von 52-56 dB(a) in 1 m Entfernung von der Filteroberfläche. 

Motoren und Steuereinheiten

Dieses Gerät ist mit traditionellen hoch leistungsfähigen AC-Motoren erhältlich, die entweder mit ein- oder dreiphasigen Motoren angetrieben werden. Die Steuerung kann entweder mit einem 5-stufigen oder einem stufenlosen Steuergerät erfolgen.

Diese Ausführung bietet wirtschaftliche Lösungen für viele Anwendungen. Durch Einsatz eines elektrisch kommutierten Motors für den externen Rotor wird der Stromverbrauch des Geräts deutlich gesenkt. Folglich ist ebenso der Kühlbedarf reduziert. 

Die Steuerung umfasst die elektronische Kommutierungseinheit, eine Standard-Steuerung für ein Gerät, die Standard-RFI-Unterdrückung und den Leistungsfaktorregler (PFC) sowie eine Computerschnittstelle. Durch zwei gekreuzte Kabel zum Bus wird die Montage zum Kinderspiel. Die Hauptstromversorgung ist einphasig mit 230-270 V und 50/60 Hz. AstroCel II Filter Das Gerät ist mit HEPA-Filtern der Klasse H14 nach EN 1822 oder ULPA-Filtern der Klasse U15, U16 oder U17 ausgerüstet. Alle Filter werden werkseitig nach europäischer Norm geprüft, um leckfreien Betrieb sicherzustellen.

Der geringe Druckverlust des AstroCel II Filters sorgt zusammen mit dem hohen statischen Gesamtdruck des Ventilators für einen freien statischen Druck von 70-100 Pa bei vollem Luftfluss. Dieser statische Druck führt zu einer längeren Lebensdauer des Filters, der draußen auf Vorfiltern oder Kühlspalen eingesetzt werden kann.

Optionen

  • Raumseitenänderung (RSC)
  • Vorfilter-Konfiguration
  • Kühlspule
  • Individuelle Deckenrahmen
  • Hochdruckventilatoren

Fragen?