Rigid Filter

Produktübersicht

  • Erhältlich in Filterklasse E10 (EN1822:2009)
  • Platzsparendes Design - reduziert Fracht-, Lagerungs- und Handhabungskosten
  • Zellseiten aus robustem hoch schlagfestem Polystyrol umschließen einen fixierten Medienpack
  • Vollständig veraschbar

Typische Anwendungen

  • Gewerbliche Gebäude
  • Daten-Center
  • Nahrungsmittel und Getränke
  • Gesundheitswesen
  • Industriell
  • Schulen und Universitäten
EN1822
  • E10
Filtertiefe
  • 149 mm
Medientyp
  • Glasfaser
Rahmenmaterial
  • Kunststoff
Trennzeichen Stil
  • Band Hot Melt
Vorlagentyp
  • Einzelner Header
Dichtungsmaterial
  • Neopren
  • PU
Maximale Betriebstemperatur
  • 66˚C (150˚F)
Zertifizierung
  • UL900

Hohe Leistung — geringer Widerstand

Die BioCel M-Pak-Filter, die mit 95 % Effizienz bei 0,3 µm-Partikeln und gemäß EN1822:2009 mit E10 klassifiziert sind, bieten den Vorteil eines deutlich geringeren Druckverlusts als ein typischer HEPA-Filter. BioCel M-Pak-Filter schließen die Lücke zwischen Hochleistungsfiltern und Ultrahochleistungs-HEPA-Filtern bei deutlich weniger Gewicht und Druckverlust.

Diese kompakten, leichten Filter halten Betriebstemperaturen bis 80 °C stand, falls der empfohlene Endwiderstand nicht überschritten wird. Zur Maximierung der Lebensdauer sollten Sie BioCel M-Pak Filter mit hochwertigen Vorfiltern von AAF International verwenden.

Kostensparendes Design

Aufgrund des geringeren Platzbedarfs des BioCel M-Pak Filters ist weniger Lagerraum notwendig. M-Pak Filter sind um etwa 50 % leichter als konventionelle Filter, die über metallische Zellseiten verfügen. Die einfache Handhabung sorgt für geringere Wartungskosten und Zeitersparnis. Auch die Entsorgungskosten sind geringer, da zwei M-Pak Filter mit dem Umfang eines Filters entsorgt werden können.

Aufbau

Das Kopfteil und die Zellseiten des BioCel M-Pak-Filters sind aus hochschlagfestem Polystyrol gefertigt. Die Bauweise, welche einen fixierten Medienpack umfasst, sorgt für Robustheit des Filters, der Schäden durch Transport, Handhabung und Betrieb widersteht. Alle Bauteile des BioCel M-Pak sind vollständig veraschbar.

Anwendungen

Das BioCel M-Pak ist primär auf die Entfernung über die Luft übertragener biologischer Verunreinigungen in kritischen Krankenhausbereichen und Pharmaverarbeitungsanlagen ausgelegt. Das Filter ist darauf ausgelegt, die genauen Anforderungen von Präzisionsherstellungsbetrieben und Laboren zu erfüllen, in denen eine hoch effiziente Filtration von Feinpartikeln erforderlich ist.


Fragen?