Produktübersicht

Typische Anwendungen

  • Gesundheitswesen
  • Militär
  • Nuklear
  • Pharmazeutisch

Ein Hochleistungs-Gas-Adsorber (HEGA) filtert gasförmige Verunreinigungen aus Luftströmen, indem er die Verunreinigungen adsorbiert. Mit einem richtig konzipierten System, einschließlich der Auswahl des richtigen Adsorbers, des richtigen Adsorptionsmittels und der richtigen Verweilzeit kann jede adsorbierbare Verunreinigung gefiltert und kontrolliert werden.

Um die Bezeichnung HEGA zu verdienen, muss ein Adsorber bei einer Prüfung gemäß IES-RP-CC-008-84 des Institute of Environmental Sciences einen mechanischen Mindestwirkungsgrad von 99,9 % aufweisen.

Typ IV V-Bed Adsorber

Kohlenstoff-Adsorber verwenden imprägnierte Aktivkohle als Filtermedium, um gasförmige Emissionen aus nuklearer, biologischer und/oder chemischer Prozessabluft zu entfernen. Typ IV-V-Bed Adsorber sind für den Einsatz in Bag-In-/Bag-Out-Gehäusen der Serien BF und BG und Hochleistungsgehäusen mit seitlichem Zugang der Serien KF und KG von AAF Flanders entwickelt.

Alle Einheiten sind mit Kohlenstoffbetten gefertigt, die in einer V-Bank-Konfiguration in unterschiedlichen Tiefen und mit unterschiedlichen Verweilzeiten bei einem voreingestellten Luftstrom, entsprechend den Kundenanforderungen, montiert sind. Es sind unterschiedliche Kohlenstoffsorten erhältlich, um die speziellen Auflagen im Hinblick auf die Entsorgung zu erfüllen. Der Typ IV V-Bett-Adsorber ist wahlweise mit einem 2,54 cm, 3,4925 cm oder 5,08 cm dicken Bett versehen. Dieses Design ermöglicht eine größere Luftströmung bei relativ geringem Druckverlust. Adsorber-Rahmen sind aus T-304-Edelstahl mit perforierten Sieben aus T-304-Edelstahl gefertigt.

AAF Flanders testet alle Adsorber, um eine minimale mechanische Effizienz von 99,9 % gemäß IES-RP-CC-008-84 zu gewährleisten. Diese Testung der Effizienz des Adsorbers im Hinblick auf Testwirkstoffe dient dazu, zu ermitteln, ob der Adsorber ordnungsgemäß hergestellt und gefüllt ist.