Produktübersicht

  • Speziell für saure korrosive Umgebungen hergestellt
  • Gezielte Abscheidung von Verunreinigungen durch Sauergase
  • Bietet einen erweiterten Schutz von Geräten mit seltenen Medienwechseln
  • Kompatibel für den Einsatz in allen kohlenstoffbasierten Luftfiltrationssystemen
  • Geringer Druckverlust und hohe Adsorptionskapazität

Typische Anwendungen

  • Gewerbliche Gebäude
  • Daten-Center
  • Nahrungsmittel und Getränke
  • Gesundheitswesen
  • Gastronomie und Unterkünfte
  • Mikroelektronik
  • Museen und historische Lagerung
  • Zellstoff und Papier
  • Raffinerien
  • Schulen und Universitäten
  • Abfallwirtschaft
  • Abwasserbehandlung
Maximale Betriebstemperatur
  • -20˚C - 50˚C
Relative Luftfeuchtigkeit
  • 10-95%

Speziell entwickelte Medien

SAAFCarb MA Plus Medien sind speziell auf korrosive Umgebungen ausgerichtet. Zu den zu entfernenden Verunreinigungen zählen Hydrogensulfat, Schwefeldioxid und flüchtige organische Verbindungen (VOC). Die Medien bestehen aus Kohlenstoff, Aluminiumoxid und anderen Bindemitteln, die zur Entfernung von Sauergasen einheitlich imprägniert werden.

SAAFCarb MA Plus entfernt durch Adsorption, Absorption und chemische Reaktion 99,5 % der Gasverunreinigungen aus kohlenstoffbasierten Luftfiltrationssystemen. Die Pellets scheiden die Gase ab und oxidieren sie, wodurch sie in harmlose Feststoffe verwandelt werden und eine Desorption verhindert wird. Durch den speziellen Aufbau der SAAFCarb MA Plus Medien wird der Prozess sofort ausgelöst und ist unumkehrbar und chemisch sicher. 

SAAFCarb™ MA Plus Medien funktionieren in einem Temperaturbereich von -20 ° bis 55 °C bei einer relativen Luftfeuchtigkeit (RH) von 10–95 %. Der Luftstrom ist wirksam in kommerziellen und industriellen Systemen und reicht von weniger als 42,5 m3/h bis über 169 920 m3/h), mit Geschwindigkeiten von 1080 bis 9000 m/h.

Der chemisorptive Prozess

Im Rahmen des chemisorptiven Prozesses der SAAFCarb MA Plus Medien werden Gasverunreinigungen durch Adsorption, Absorption und chemische Reaktion entfernt. Die Gase werden im Pellet eingeschlossen, wo sie durch eine chemische Reaktion in harmlose Feststoffe verwandelt werden und so die Möglichkeit einer Desorption ausgeräumt wird.

Qualitätskontrolle

SAAFCarb™ MA Plus Medien werden den folgenden Qualitätskontrollen unterzogen:

  • Rohdichte
  • Kugelpfannen-Härteprüfung
  • H2S-Gaskapazität
  • Feuchtigkeitsgehalt

Verpackungsoptionen

SAAFCarb MA Plus Medien werden in 25 kg schweren Säcken oder in großen Säcken verpackt, (1m2) die 500 kg schwer sind. SAAFCarb™ MA Plus Medien sind auch verfügbar in Form von SAAF Patronen, Kassetten und Schalen.

Anwendungsrichtlinien

SAAFCarb MA Plus Medien funktionieren auf der Basis der folgenden Anwendungsrichtlinien (tatsächliche Kapazitäten und Effizienz können variieren):
  • Temperatur:-20 ° bis 55 ° C
  • Luftfeuchtigkeit: 10 %–95 % RH
  • Geeignet für den Einsatz in gewerblichen und industriellen Anlagen mit Lufteinströmgeschwindigkeiten von 0,25-2,5 m/s.

Anforderungen in Bezug auf Montage und Entsorgung

Die Monteure müssen Atemschutzmasken, Schutzbrille und Gummihandschuhe verwenden. Die verbrauchten SAAFCarb MA Plus Medien müssen in Übereinstimmung mit lokalen, nationalen und europäischen Richtlinien entsorgt werden.

Sicherheit

Nasse Aktivkohle adsorbiert Luftsauerstoff, was eine verringerte Sauerstoffversorgung in geschlossenen Bereichen oder verpackten Behältern zur Folge hat. Dies kann für Arbeiter, die diese sauerstoffarmen Bereiche betreten, potenziell gefährlich sein. Stellen Sie sicher, dass die Arbeiter die lokalen und nationalen Sicherheitsvorschriften einhalten.

Für Größen und Leistungsdaten:

Vollständige Broschüre herunterladen

Fragen?