Produktübersicht

Typische Anwendungen

  • Automotive
  • Gewerbliche Gebäude
  • Daten-Center
  • Nahrungsmittel und Getränke
  • Gastronomie und Unterkünfte
  • Industriell
  • Schulen und Universitäten

DriPak 2000 Filter

Die für hohe Leistung unter anspruchsvollen Betriebsbedingungen entwickelten DriPak 2000 Filter mit Filtertaschen mit erweiterter Oberfläche können entweder als Vorfilter oder Endfilter eingesetzt werden, wo saubere Luft eine Notwendigkeit ist.

DriPak 2000 Filter eignen sich ideal für Einrichtungen im Gesundheitswesen, Autolackierkabinen, Gewerbegebäude und eine Vielzahl von Industrieanwendungen. Die von AAF Flanders, dem Originalentwickler der Taschenfilter mit erweiterter Oberfläche, entwickelten und hergestellten ultraschallverschweißten DriPak 2000 Filter setzen branchenweit neue Standards in Bezug auf  Wert und Leistung.

Jetzt so gut wie nie zuvor!

Die modernen DriPak 2000 Filter weisen eine einzigartige ultraschallverschweißte Taschenbauweise auf, die das vollständige Aufblasen der Tasche sicherstellt und dazu beiträgt, Ansammlungen oder Lecks zu verhindern. Dank verstärkter Taschentragerahmen gehören Biegen oder Knicken selbst in turbulenten Betriebsumgebungen der Vergangenheit an.

Die DriPak 2000 Filter sind in vier Wirkungsgradstufen erhältlich, MERV 15, MERV 14, MERV 12 und MERV 8, um die Anforderungen Ihrer Heiz-, Lüftungs- und Klimatisierungsanlage gerecht zu werden. Der DriPak 2000 Filter mit antimikrobiellen Eigenschaften wurde speziell zur Verbesserung der Innenraumqualität (IAQ) entwickelt.

Luftfilter fangen und sammeln Partikel auf, welche die Luft verunreinigen, einschließlich lebensfähiger Pilzsporen und Bakterien. Durch ein antimikrobielles Mittel im Filtermedium soll die Integrität des Mediums über die gesamte Lebensdauer des Filters garantiert werden. Antimikrobielle Mittel sollen nicht den Wirkungsgrad des Filters erhöhen noch Mikroorganismen beim Durchgang durch den Filter abtöten.

Für IAQ entwickelt

Die DriPak 2000 Filter bestehen aus geschichteten, heißluftgezogenen synthetischen Medien, die durch ein Gittergewebe auf der Luftauslassseite geschützt sind. Durch Schichten der Medien wird eine höchst effiziente Endfilterschicht, die effizient Feinpartikel filtert, und eine ganzheitlich aufgesetzte Vorfilterschicht erreicht, die größere Partikel auffängt. Heißluftgezogene synthetische Medien sind stärker als Glasfaser und sowohl nichthaarend als auch wasserbeständig.

Auf Leistung ausgelegt

DriPak 2000 Filter verfügen über eine robuste Taschenbauweise mit Ultraschallverschweißung für leckagefreie Taschen. Verzahnte Tragerahmen, die mit den Taschen verbunden sind, verhindern Biegen und Knicken bei vollständigem Aufblasen. Das doppelte u-förmige verstärkte Kopfteil bildet einen robusten Behälter für die Taschentragerahmen.

Ultraschallverschweißte Taschenbauweise

Die ultraschallverschweißte Taschenbauweise des DriPak 2000 Filters verfügt über in den Taschen versiegelte Stoffbänder, die aerodynamische Kanäle bilden. Dies verhindert Stichlöcher, welche durch Nähen entstehen. Die profilierte Form der Tasche ermöglicht ein vollständiges Aufblasen ohne Ansammlungen oder Behindern des Luftflusses für vollständigen Medieneinsatz und lange Lebensdauer.

        

Für Größen und Leistungsdaten:

Vollständige Broschüre herunterladen